Dienstag, 2. Mai 2017

Frau Fannie mit Maria Denmark


Hurra mein erster Post in meinem Blog! 

Im Sommer letzten Jahres ereilte mich auf dem Spielplatz ein Haben-muss-Gefühl, als ich eine andere Frau in einem Sommerkleid aus dem  With Love from Tokyo - Jersey,  einer Eigenproduktion von  Stoff und Liebe, gesehen habe.

Jeder der Stoff und Liebe kennt, weiß, dass Stoff und Liebe - Eigenproduktionen, die auf der Straße spazieren getragen werden,  nicht mehr ohne weiteres zu bekommen sind.

Aber dann...
In der Adventszeit verloste Stoff und Liebe, welche/r Käufer/in eine Wunsch-EP in die Bestellung beigelegt bekommt. Und was soll ich sagen...Schnappatmung...1 Meter With Love from Tokyo - Jersey lag meiner Bestellung bei. 

Einen Meter Stoff für ein Kleid? Und nicht etwa für Größe 34, sondern 40. Aber ein Kleid musste es sein, das Bild war immer noch in meinem Kopf. Also Schnittmusterstückeln. Es ist geworden:














Oberteil: Kimono Tee von Maria Denmark hier
  • Oberteil gekürzt entsprechend der Länge des Oberteils von Frau Fannie
  • sehr leicht zu nähen
  • gute Passform
  • kostenloser Download des Schnittmusters


Unterteil: Frau Fannievon fritzi schnittreif hier 
  • keine Änderungen am Rockteil
  • sehr leicht zu nähen
  • gute Passform


Stoff: With Love from Tokyo - Jersey, Eigenproduktion von  Stoff und Liebe



Fazit: Manchmal muss man auch Verlosungsglück haben.. Dank an Stoff und Liebe!




Mit Kirschblüten zum heutigen Blumenmotto geht es zurück zum

                        


Kommentare:

  1. Liebe Uta,
    Dein Kleid ist super schön geworden! Aber wie Du es mit einem Meter Stoff hingekriegt hast ist mir ein Rätsel! Du musst wohl zaubern können.
    Den Tokyo-Stoff habe ich auch. Letztes Jahr habe ich daraus ein Kleid für meine Tochter genäht. Die graue Version wartet noch auf die Verarbeitung und es sollte irgendwann was für mich werden.
    Liebe Grüße
    Ania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank Ania!
      Von dem Stoff sind nicht mal 4 cm (mal Breite) für den Halsausschnitt und noch mal 3 cm (mal Breite) für den Rocksaum übrig geblieben, so dass ich auf Bündchenstoff für Hals- und Rocksaum zurückgreifen musste. LG Uta

      Löschen
  2. Super gelöst. Schönes Kleid und manchmal muss Frau Glück haben!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein Meter und dann schnittmustergepuzzelt. Sehr gut gemacht, sieht einfach toll aus!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Vom Stückeln ist hier nichts zu sehen. Das Kleid steht dir super und die Farbe samt Muster ist genial. Sommer pur und gute Laune.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben! Vielen Dank für das Lob!
    "Sichtbare Kommentare" für die Posts bekomme ich auch noch hin. Momentan läuft mein Beginn im bloggen noch im Trial & Error Verfahren.
    LG Uta

    AntwortenLöschen