Donnerstag, 10. August 2017

Alice und die Zicke

Vorweg: der Schnitt Alice von Prülla (hier) ist keine Zicke, sondern ein schnell und einfach zu nähendes Shirt mit "Raglan-Fledermaus-Ärmeln".

Zur Zicke komme ich später. Erstmal Bilder von Alice:





Schnitt: Alice von Prülla (hier), gekürzt

Stoff: Streifen-Jersey, eine Eigenproduktion von Stoff und Liebe, Verkauf ab dem 11.08.2017
(Der Stoff wurde mir für das Probenähen kostenlos zur Verfügung gestellt.)





Nun zur Zicke: Zicke ist meine Covermaschine JANOME CoverPro 2000CPX.

Während meine einfache Nähmaschine und meine preislich günstige Ovi  genügsam, beständig und vor allem technisch einwandfrei vor sich hinrattern, kann ich das von meiner teuersten Maschine der JANOME leider nicht sagen.

Die JANOME verzeiht keine Unebenheit (z.B. Naht über einer anderen Naht) und schon gar keinen Fehler ihrer Nutzerin. Niemals.

Ist eine Nahteinstellung mal geglückt, produziert sie völlig unvorhersehbar Stichausfälle.

Manchmal hat die Zicke einen schlechten Tag. Dann fabriziert sie wilde Fadenverschlingungen auf der Rückseite des Stoffes.

....und das Schlimmste: ich kann nicht erkennen WARUM.

Also recherchieren im Internet. Und sieh da....es gibt offensichtlich viele Coverzicken.
Und viele Tipps.
Ich habe sie ALLE probiert und nichts hat so richtig geholfen!  Z.B. Nutzung von besondere Nadeln und ausschließlich teuerstem Markengarn. Verschiedene (und sich widersprechende) Einstellungen für die Spannungsregler und den Nähfußdruck. Usw.

Ich habe sehr, sehr viel Zeit mit der Cover verbracht und wirklich Nerven gelassen.

Aber jetzt:
Vor Kurzem habe ich in einem Forum den Tipp gelesen, man solle Stickflies verwenden.

Stickflies war jahrelang mein Begleiter gewesen, als ich noch keine Ovi hatte. Sobald ich Jersey vernäht habe, kam immer für eine schöne und nicht wellige Naht Stickflies zum Ausreißen oder zum Auswaschen zum Einsatz. Ich habe immer nur beste Erfahrungen mit Stickflies gemacht.

Und siehe da. Ich kann es nicht glauben, so klappt es auch mit der Covermaschine.




Hier habe ich über eine Ovinaht "gecovert". Saubere Naht. Kein Stichausfall. Ich habe das erste Mal Frieden mit der Zicke geschlossen. Mal sehen, wie lange dieser anhält.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Euren Covermaschinen gemacht?



Verlinkt bei RUMS





Ich freue mich über jeden Kommentar!

Kommentare:

  1. Was für ein tolles Shirt! Der Jersey ist traumhaft und perfekt für diesen Schnitt ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine schöne Alice! Der Stoff ist wirklich schön.♥ Richtig sommerlich. Gefällt mir richtig gut.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen