Donnerstag, 25. Januar 2018

Dekolleté-Shirt aus Ringvivo

Heute zeige ich ein Shirt mit großem Wasserfallausschnitt.
Oder, wie es Burda beschreibt: ein Dekolleté-Shirt.

Toll ist an diesem Shirt, dass der "Wasserfall" mit Beleg gearbeitet wird. Egal wie der "Wasserfall" fällt, es ist immer die rechte Seite des Stoffes zu sehen.


Der originale Schnitt fällt in der Taille extrem eng aus.

Dieses ist mein 3. Shirt nach dem Schnittmuster und ich habe diesmal den Taillenbereich deutlich (!) größer  zugeschnitten, als vorgesehen. Und das war auch gut so. 





Alles in allem ein schnell genähtes effektvolles Shirt.

Schnitt: aus Burda Style 10/2014
Stoff: Modal Ringvivo von  lillestoff 

Verlinkt bei LilleLiebLinks
und RUMS

Liebste Grüße
Uta

Kommentare:

  1. Das Schnittmuster habe ich auch schon genäht, aber mit Stoffstreifen, die die Falten im Zaum halten und stimmt, Ärmel und Shirt waren wahnsinnig lang und ich bin eine große Frau. Viele Spaß damit. VG Bea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, dass hatte ich gar nicht geschrieben, dass das originale Schnittmuster 10 cm gewollte Überlange an den Ärmeln hat und auch sonst seeehr lang ist. Da lohnt es sich zu überlegen, ob das für einen selbst sein muss....Ich habe so extrem viel Stoff gespart ;-))
      LG Uta

      Löschen
  2. Das Shirt sieht toll aus! Normalerweise sind Wasserfallausschnitte nicht mein Ding, aber diese Version gefällt mir ausgesprochen gut.

    Und ich finde es super interessant, dass das Shirt sehr talliert ist! Alle Burda Schnitte, die ich bis jetzt probiert habe, war mir immer zu sackig! Da wäre das wirklich mal einen Versuch wert.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  3. Total schön! Wird der Wasserfall irgendwie in Form gebracht oder fällt er einfach so eckig? Ich schau mal ob es die Burda noch irgendwo gibt... ,-) lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank! Ja, er wird in Form gebracht. An jeder Seite werden 3 Falten mit wenigen Stichen fixiert.
      Das Shirt gibt es noch mit "fixierenden" Stoffstreifen (wie bei vavilula oben) .
      LG Uta

      Löschen
  4. Ach toll, ich hab das Shirt auch schon genäht ... und zieh es immernoch gern an. Ein bisschen stört mich daran, dass der Beleg genau auf der Brustmitte endet, das mag ich nicht, aber das kann man ja verlängern oder kürzen 😉

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen